Sofortrente
Vergleich
90 Anbieter KOSTENLOS

Informationen zur Sofortrente

Informationen Sofortrente

Jeden Monat Extra-Geld mit der Sofortrente

Sichern Sie sich fürs Alter ab. Machen Sie aus Ihrem Kapital einfach eine lebenslange Rente. Und das auch noch mit einer attraktiven Überschussbeteiligung und vorteilhafter Besteuerung. So erhalten Sie Monat für Monat Extra- Geld. Solange Sie leben, egal, wie alt Sie werden – und das garantiert

Wie funktioniert das?

Sie zahlen einmalig einen Beitrag ein. Daraufhin erhalten Sie monatlich eine garantierte lebenslange Rente. Die Höhe hängt davon ab, wie viel Sie einzahlen und wie alt Sie bei Rentenbeginn sind.

Welche Möglichkeiten bieten sich außerdem?

Die Sofortrente können Sie problemlos mit verschiedenen Zusatzbausteinen  kombinieren:

Hinterbliebenenvorsorge. Selbstverständlich können Sie auch Ihre Angehörigen absichern. Dazu bietet die Sofortrente für eine von Ihnen bestimmte Person drei Möglichkeiten:

  • Beitragsrückzahlung: Für den Todesfall erhält diese den eingezahlten Einmalbeitrag. Abzüglich der bereits an Sie gezahlten Renten.
  • Todesfallleistung ab Rentenbeginn: Es wird eine Todesfallleistung ausbezahlt. Sie können dabei ein Vielfaches Ihrer Rente als Todesfallleistung vereinbaren. Diese reduziert sich jedoch um die bereits gezahlten Renten.
  • Hinterbliebenenrente: Es wird eine monatliche Rente gezahlt. Und das lebenslang

Pflegevorsorge.
Auf Wunsch können Sie auch vereinbaren, dass Ihre monatliche Sofortrente bei Pflegestufe 3 verdoppelt wird. Damit sichern Sie sich zusätzlich gegen die finanziellen Folgen bei Pflegebedürftigkeit ab.

Gibt es ein Höchstalter, um mit der Sofortrente zu starten?

Der späteste Starttermin hängt von der gewählten Hinterbliebenenvorsorge ab. Bei der Sofortrente mit Todesfallleistung beträgt das Höchstalter 85 Jahre. Bei einer vereinbarten Beitragsrückzahlung beträgt das Höchstalter 80 Jahre. Bei der Sofortrente mit doppelter Leistung
bei Pflegestufe 3 sind es 70 Jahre.

Wie genau setzt sich die Sofortrente zusammen?

Die Höhe Ihrer Sofortrente wird von zwei Faktoren bestimmt: der garantierten Rente und der Überschussbeteiligung.

Die Überschussbeteiligung ist eine zusätzliche Leistung an Sie als Kunden. Die Höhe hängt von den Erträgen ab, die von der Versicherungsgesellschaft erwirtschaftet werden. Im Gegensatz zu Ihrem garantierten Teil der Sofortrente kann sie daher  nur unverbindlich dargestellt und nicht garantiert werden.

Warum sollte ich mein Kapital in die Sofortrente investieren?

Wenn Sie im Alter von Ihrem angesparten Kapital laufend einen bestimmten Betrag für Ihre Versorgung entnehmen, ist es irgendwann aufgebraucht. Und da wir statistisch gesehen immer älter werden, kann dies durchaus der Fall sein. Anders bei der Sofortrente. Denn wie gesagt: Sie ermöglicht Ihnen garantiert ein monatliches Extra-Einkommen, solange Sie leben. Egal, wie alt Sie werden.

Woher soll ich wissen, wie alt ich werde? Und lohnt sich da die Sofortrente überhaupt?

Natürlich kann niemand genau sagen, wie alt er wird. Allerdings steht fest, dass unsere Lebenserwartung stetig steigt. Und somit nimmt natürlich auch die Dauer des Rentenbezugs dementsprechend zu.

Mann Frau
Lebenserwartung für 65-Jährige im Jahr Rentenbezugsjahre Rentenbezugsjahre
1950 12,8 Jahre 13,7 Jahre
2007 21,3 Jahre 25,0 Jahre
2040 24,5 Jahre 28,6 Jahre

Quellen: 1950: Statistisches Bundesamt; 2004/2040:  Deutsche  Aktuarvereinigung

Ein Wort zur Steuer.

Ihre Sofortrente müssen Sie nur mit dem Ertragsanteil versteuern. Dabei richtet sich die Höhe nach Ihrem Alter bei Rentenbeginn. Der steuerpflichtige Ertragsanteil im Rentenbeginnalter 65 beträgt 18 %.

Haben Sie noch Fragen?

Wir beraten Sie gern detailliert über Ihre Möglichkeiten. Natürlich auch mit einem individuellen und unverbindlichen Versorgungsvorschlag.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.